Monat 11: Da waren es nur noch drei

Ich habe eine ganze Weile keine Neuigkeiten von meinem Fuß gepostet, nun ein kurzes Update.

Die Essig-Pause, die die Fußpflegerin mir empfohlen hatte, kam für mindestens einen Zeh zu früh und es deutete sich ziemlich schnell an, dass der Gilb wiederkommen würde. Inzwischen tupfe ich also wieder zweimal täglich Essig auf meine Nägel.

Immerhin, einen Erfolg gibt es zu vermelden: Bei einem von vier befallenen Zehen ist der Pilz bisher nicht wieder aufgetaucht, weder in der Pause noch danach (ich betupfe ihn derzeit noch mit, weil es ja eh nicht mehr Aufwand ist, aber in zwei, drei Wochen werde ich mal damit aufhören. Dann betrachte ich ihn offiziell als nagelpilzfrei). Es ist übrigens der Zeh, den ich noch vor einem Jahr als besonders eklig empfunden habe: der mittlere Zeh. Dort bröckelte der Nagel in großen Stücken ab, während die übrigen Nägel nur weiß-gelb verfärbt waren (auf den alten Fotos kann man das noch erahnen). Es geht also 🙂

Advertisements