Woche 15: Selfmade-Pediküre

Wie sich schon angedeutet hatte, ist ein großes Stück Nagel vom dritten Zeh abgebrochen. Die Fußpflegerin hatte ihn ja ganz dünn geschliffen, und als er sich pilzbedingt nach oben wellte, hatte er keinen Halt mehr und blieb beim Sockenausziehen hängen. Zum Glück schmerzlos.

Seitdem kann ich den Zeh natürlich umso besser mit Essig betupfen. Das Ergebnis ist zufriedenstellend. Nach fast vier Monaten sieht man inzwischen deutlich, dass der Zehennagel unten rosa rauswächst und nur der obere Rand weiß und bröckelig ist.

Ich habe auch selbst Hand angelegt und mit einer alten Nagelschere die Nägel und das Nagelhäutchen vorsichtig abgekratzt. Das Nagelhäutchen an den verpilzten Nägeln wird bei mir immer so merkwürdig trocken und steht etwas ab (vielleicht verhornt es auch, wie die Nägel). Nach meiner Selfmade-Pediküre sahen die Nägel zum einen wieder etwas ordentlicher aus, zum anderen kann der Essig nun besser an die Nagelwurzel.Image

Advertisements